Wachenheim

im Zellertal

Die Gemeinde Wachenheim


Wachenheim liegt im Zellertal in Rheinhessen und ist bis heute ein klassisches Weindorf mit fünf Vollerwerbs-Winzerbetrieben und vier Nebenerwerbs-Winzerbetrieben.

Darüber hinaus sind noch sieben landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe mit gemischter Struktur sowie ein Haupterwerbsbetrieb mit reinem Ackerbau angesiedelt. Die gesamte Feldbewirtschaftung erstreckt sich auf 311 Hektar Fläche, auf den Weinbau entfallen davon 80 Hektar.

Auf einer Fläche von 3,55 km² leben etwa 700 Wachenheimer und Wachenheimerinnen. 
 

Damit haben wir eine Bevölkerungsdichte von 198 Einwohnern / km². 

Die Einwohner Wachenheims finden überwiegend ihr Auskommen in Tätigkeiten im Raum Worms und im Rhein-Neckar-Dreieck sowie im Rhein-Main-Gebiet.

 

Wappen und Flagge


Das Wappen ist dem des ortsadeligen Geschlechts der Druschel von Wachenheim nachgebildet. Drei Vögel, schwarz in goldenem Feld kommen bereits um 1280 auf dem Wappen der Druschel von Wachenheim vor. Hier sind es aber in Anlehnung an den Namen „Druschel“ Drosseln, aus denen später Wachteln wurden. Die „Druschel von Wachenheim“ waren ein alteingesessenes Geschlecht, das später ausgestorben ist. Auch die Herkunft des Namens Wachenheim wird mit diesen Vögeln in Verbindung gebracht. Wachenheim wird erstmals 765 als Wacchanheim urkundlich erwähnt.

 

In der Genehmigungsurkunde der Ortsflagge durch die Bezirksregierung Rheinhessen-Pfalz vom 6. Juni 1990 wird die Flagge wie folgt beschrieben: „Die Flagge ist von Gelb - Schwarz - Gelb - Schwarz - Gelb im Verhältnis (1:1:1:1:1) gespalten bzw. geteilt, darin das Wappen wie folgt beschrieben wird: In Gold drei schwarze Wachteln

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de


© Gemeindevertretung Wachenheim 2015

Webdesign: ScheurerMedien