Wachenheim

im Zellertal

Gemeinsam statt einsam

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, an einer organisierten Nachbarschaftshilfe teilzunehmen.

Dabei können Sie sowohl Hilfsleistungen anbieten, als auch eine Anfrage auf Hilfe stellen. Es handelt sich bei dem Angebot um unentgeldliche Hilfeleistungen zwischen unseren Bürgerinnen und Bürgern, wobei ein angemessenes Trinkgeld natürlich gerne gegeben werden kann.

Eine ehrenamtlich geführte Organisationsstelle für Nachbarschaftshilfe der Ortsgemeinde, die von Frau Jahn betreut wird, soll bei der Organisation helfen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Ortsgemeinde oder direkt bei Frau Jahn unter der Handynummer: 0178 - 8140731

Erreichbar ist die Organisationstelle von Montag bis Samstag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr sowie in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr. Dieter Heinz, Ortsbürgermeister

Gemeinsam statt einsam – Nachbarschaftshilfe in Wachenheim

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, an einer organisierten Nachbarschaftshilfe teilzunehmen. Dabei können Sie sowohl Hilfsleistungen anbieten, als auch eine Anfrage auf Hilfe stellen.

Was ist Nachbarschaftshilfe?

Es handelt sich bei dem Angebot der Nachbarschaftshilfe um unentgeldliche Hilfeleistungen zwischen unseren Bürgerinnen und Bürgern. Gerne darf aber nach eigenem Ermessen ein Trinkgeld gegeben werden. Die Hilfeleistungen sind dabei sehr vielfältig und reichen von  Hundeausführungen, über das Anbieten einer Mitfahrtgelegenheit zum Einkaufen oder zum Wahrnehmen von Arztterminen bis zu kleineren Hilfeleistungen im Haushalt.

Einen Überblick  über mögliche Hilfeleistungen erhalten Sie über den Fragebogen „Nachbarschaftshilfe“ auf dieser Seite, auf dem einige Vorschläge für Hilfeleistungen formuliert sind.

Wie ist die Idee der Nachbarschaftshilfe in Wachenheim entstanden?

Im Rahmen des Arbeitskreises „Unser Dorf hat Zukunft“ der Ortsgemeinde Wachenheim wurde durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeregt, eine organisierte Bürgerhilfe für unser Dorf aufzubauen. Das Projekt beinhaltet neben einer Form der Nachbarschaftshilfe auch die ehrenamtliche Unterstützung unserer Heimatgemeinde.

Wie findet die Betreuung der Nachbarschaftshilfe durch die Gemeinde statt?

Eine ehrenamtlich geführte Organisationsstelle für Nachbarschaftshilfe der Ortsgemeinde soll bei der Organisation helfen. Die Betreuung wird von Frau Jahn übernommen.

Erreichbar ist die Organisationstelle

 - von Montag bis Samstag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr sowie in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr

unter der Handynummer:  0178 8140731


Wie kann ich Hilfe anbieten und wie kann ich mitteilen, dass ich an bestimmten Hilfeleistungen interessiert bin?

Neben der Möglichkeit, direkt bei der Organisationsstelle unter oben genannter Handynummer anzurufen, können Sie auch gerne den Fragebogen auf dieser Seite nutzen. Dieser kann dann persönlich, elektronisch als Scan per E-Mail oder per Post an eine der folgenden Stellen abgegeben werden:

- Bei der Bürgermeistersprechstunde im Bürgerhaus, Montags 18.30 – 19.30 Uhr

- Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim, Alzeyer Straße 15 in 67590 Monsheim

- An folgende E-Mailadresse: dennis.zimmermann@vg-monsheim.de

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de

© Gemeindevertretung Wachenheim 2018

Webdesign: ScheurerMedien