Wachenheim

im Zellertal

05.07.2019

Das Band ist durchtrennt und das Bauwerk offiziell übergeben

03.07.2019

Die Arbeiten an den Fußgängerwegen sind in vollem Gang.

 

Am Freitag, 5.Juli. 11 Uhr soll das Bauwerk im Rahmen einer

kleinen Feierstunde offiziell seiner Bestimmung übergeben werden

29.06.2019

Die Arbeiten an der Fahrbahn sind beendet, die Straße ist wieder für den Verkehr freigegeben.

13.06.2019

Die Betonarbeiten sind abgeschlossen und das neue Geländer ist installiert

29.05.2019

Die Fußwege werden zum Betonieren vorbereitet

19.05.2019

Die Fahrbahn ist betoniert

.

08.05.2019

Bis zum Abend ist schon erkennbar, wie es einmal werden könnte.

08.05.2019

Die Fahrbahnteile wurde vorgefertigt angeliefert

03.05.2019

Die Abrissarbeiten sind beendet und die Fundamente zum Einbau der neuen Fahrbahn vorbereitet

25.04.2019

Die Abrissarbeiten sind abgeschlossen

16.04.2019
am nördlichen Ufer sind die bestehenden Fundamente freigelegt 

15.04.2019

Jetzt ist Handarbeit angesagt. Aus dem Schutt müssen Holz- und Metallteile aussortiert werden 

11.04.2019
Die Fahrbahn ist verschwunden 

10.04.2019
.... und die ersten Brocken fallen 

10.04.2019
Eine “Brücke unter der Brücke” wird gebaut 

... ein ungewohnter Anblick – so ganz ohne Begrenzung 

08.04.2019
das Geländer muss weichen 

.... und mit Beton ausgegossen. Auf diesen Fundamenten ruht später die Fahrbahn 

03.04.2019
mit einem Spezialgerät werden Kernbohrungen in den Boden getrieben 

März 2019
Die Straßenverbindung zwischen Wachenheim und Mölsheim wurde gesperrt. 

Vor den eigentlichen Abrissarbeiten werden noch Kabel verlegt und an bestehende Verbindungen angeschlossen.

In den letzten Kriegstagen wurde die Pfrimmbrücke zwischen Wachenheim und Mölsheim von deutschen Truppen gesprengt und nach dem Krieg wieder aufgebaut. Im Laufe der Jahre tauchten einige Schäden auf die jetzt zur Entscheidung führten, die Brücke abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Der Baubeginn wurde seit Anfang des Jahres mehrfach auf Anfang März verschoben.

Die Wormser Zeitung berichtete am 02.03.2019:

K1 für fünf Monate gesperrt

Ab Montag 4. März, wird die Kreisstraße 1 am nördlichen Ortsausgang von Wachenheim in Richtung Mölsheim für etwa fünf Monate gesperrt. Bis vorraussichtlich im Sommer wird die alte Pfrimmbrücke in der Johannes-Würth-Straße abgerissen und an gleicher Stelle durch einen Neubau ersetzt. Die Umleitungsstrecke führt ab Mölsheim über die K34,  B271, Monsheim und die B47 nach Wachenheim und umgekehrt. Die Auftragssumme liegt bei rund 565 000 Euro. 

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de

© Gemeindevertretung Wachenheim 2018

Webdesign: ScheurerMedien