Wachenheim

im Zellertal

Wachenheimer Seniorennachmittag mit Film über Reise durch Nationalparks in Südafrika

Der Septembertreff der Wachenheimer Senioren bot neben dem monatlichen Gedankenaustausch in entspannter Runde dieses Mal eine überraschende Abwechslung. Die Senioren Gabriele und Friedhelm Rösner berichteten in bunt bewegten Bildern, in einem einstündigen Videofilm, über ihre 18 tägige Südafrika Reise. Die Reisestrecke von Windhoek, der Hauptstadt Namibias bis zu den Victoria Wasserfällen im Grenzbereich Sambia/ Simbabwe, führte unter andern durch den Etosha und Chobe Nationalpark und  verschiedene kleinere Wildlife Reservate.
Nur unter staatlichem Schutz hat in diesen Bereichen die ursprüngliche vielfältige Tierwelt in heutiger Zeit noch eine Überlebenschance. Elefantenfamilien in friedlicher Eintracht äsend und sich suhlend, fingen die Rösners ebenso in ihrem Film ein, wie Zebraherden, Giraffen, Antilopen, Löwen, Krokodile und die wenigen besonders schützenwerte Nashörner.
Diese sah man mit abgesägten Hörnern, die ihnen zum Schutz vor Wilderern schon entfernt waren. Da schlichen Schakale und Wildhunde um Zebraherden, kreisten Aasvögel in der Luft nach Nahrung suchend. Die Einbaumfahrt auf dem Okavango Fluss und ein Flug über das unberührte und ausgedehnte Flussdelta, nicht im Ozean endend, schnurgerade endlose Pisten auf denen die Reisenden in Kleinbussen durch das Land fuhren, beeindruckende Bilder. Und in den sogenannten Safari Lodges Entspannung von den täglichen, zum Teil mehrere hundert Kilometer langen Reiserouten.
Faszinierend die in den Film eingebundenen Sonnenuntergänge. Da hatten die Senioren noch lange Gesprächsstoff über die Bilder aus einer fernen Welt.

Wolf-Dieter Egli 

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de

© Gemeindevertretung Wachenheim 2018

Webdesign: ScheurerMedien