Wachenheim

im Zellertal

Verein „Kleine Glücksritter“ kümmert sich um kranke Kinder

Verein erhält großzüge Spende

Schwer kranke Kinder und ihre Geschwister sollen unkompliziert mit Pferden in Kontakt kommen können, um zu reiten oder um sich einfach nur mit ihnen zu beschäftigen und  glückliche Momente zu erleben. Dafür hat die erfolgreiche Dressurreiterin mit Handicap, Hanne Brenner, den Verein „Kleine Glücksritter“ gegründet. Ihr Heimatdorf Wachenheim hatte ihr und ihrer Trainerin Dorte Christensen nach dem überaus erfolgreichen Abschneiden bei den Paralympics 2012 in London einen Empfang gegeben, bei dem sie von ihrem Projekt berichtete. Dabei war auch gleich gesammelt und gespendet worden.

Fünf Jahre danach haben bereits über 200 Kinder bundesweit durch die Unterstützung des Vereins diese Glücksmomente erleben dürfen. Die Initiative von Hanne Brenner bringt verschiedene Formen von Erlebnissen mit Pferden sehr individuell auf den Weg. So zum Beispiel regelmäßige Besuche bei Pferden in Wohnortnähe, Tagesausflüge, Ferienprogramme mit Pferden in Wohnortnähe, Wochenend- und Ferienfreizeiten. Jede Familie mit einem schwer beziehungsweise chronisch kranken Kind kann sich an die „Kleinen Glücksritter“ wenden. Den Familien entstehen keine besonderen Kosten.

Diese segensreiche Arbeit wurde nun durch einen Spendenscheck in Höhe von 5500 Euro unterstützt. Die in Bad Homburg lebende Künstlerin (Malerei, Grafik, Plastiken) Ulrike Michel hatte auf Geburtstagsgeschenke verzichtet und ihre Gäste darum gebeten, für die gute Sache der „Kleinen Glücksritter“ zu spenden. Hanne Brenner und Ulrike Martin waren hoch erfreut über diese unerwartete großzügige Unterstützung. Hanne Brenner führte Ulrike Michel, die ebenfalls eine große Pferdeliebhaberin ist, bei dieser Gelegenheit durch ihr persönliches Wachenheimer Umfeld.

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de


© Gemeindevertretung Wachenheim 2015

Webdesign: ScheurerMedien