Wachenheim

im Zellertal

Nachbericht zur Fastnachtssitzung und Kinderkräppelkaffee

Kinderkräppelkaffee am 17.02.2019

 

Auch in diesem Jahr waren zuerst unsere kleinen Fastnachter dran.

Im geschmückten Bürgerhaus tummelten sich allerlei wilde Tiere, Superhelden, Prinzessinnen, Einhörner und viele andere lustige Gestalten. Bei Spielen wie „Reise nach Jerusalem“ oder „Mohrenkopfessen“ hatten nicht nur die Kleinen ihren Spaß.

Die Garde zeigte ihren tollen Gardetanz und wurden mit viel Applaus und strahlenden Kinderaugen belohnt. Eine gut bestückte Tombola mit vielen kindgerechten Preisen, natürlich ohne Nieten, rundete den schönen Nachmittag ab mit vielen fröhlichen Kindern und Eltern.

 

 

Volles Bürgerhaus und gute Stimmung zur WFV-Sitzung

 

Wenn in Wachenheim das Bürgerhaus bunt geschmückt ist, dann ist es wieder soweit: der Wachenheimer Fastnachtsverein „Die närrischen Wachteln“ lädt ein zu seiner Fastnachtssitzung. Ein rund fünfstündiges Programm aus Büttenreden, Show und Tanz erwartete die närrischen Gäste.

 

Das vierköpfige Moderatorenteam Annelie Lösch, Marion Schuricht, Heike Eckstein und Sarah Martin führten kurzweilig durch das Sitzungsprogramm und ließen das Publikum erstmal den Fastnachtseid auf Gott Jokus schwören.

 

Mit einer einfallsreichen Choreographie mit sehenswerten Akrobatikeinlagen eröffnete die Garde den Abend und sorgte direkt für ein Stimmungshoch im Saal. Die neun jungen Damen (Ellen Eberle, Mona, Lea und Lilli Haußner, Anna Keth, Julia Mittermüller, Lisa Opaska, Alina Pachner, Cheyenne Weber, Tamina Schüttler, Julia Rachwal ; Trainerinnen Katharina und Anna Keth, Betreuung Beate Litkie) boten einen tollen Anblick auf der Bühne und zeigten einen schwungvollen Gardetanz.

Den Eisbrecher der Büttenredner lieferte traditionell Tilly (Beate Litkie). In gewohnt scharfzüngiger Manier und entwaffnend ehrlich plauderte sie über das Weltgeschehen und vor allem das Ortsgeschehen und stellte fest das zumindest die örtliche Feuerwehr ihr jedes Jahr eine Pointe liefert.

Neu in der Wachenheimer Bütt erzählte Silke Ermel aus Harxheim humorvoll von ihrem Leid mit dem kranken Ehemann zuhause. Mit viel Lachern und einer Rakete wurde ihr erster Auftritt beim WFV belohnt.

Mit „Footloose“ heizte das Tanzpaar Funkenmarie und Feuermario (Natascha Schmidt und Nils Litkie) dem Publikum ordentlich ein bevor die bekannteste Oma Wachenheims, Oma Hildegard (Matteo Stabel), von ihren Erlebnissen beim Einkaufen berichtete. Mit neuen Geschichten aus ihrem Leben betraten dann die zwei Tratschen Lotti und Lola (Jutta Schmitt und Beate Litkie) die Bühne und hatten mit ihren Anekdoten die Lacher auf ihrer Seite

Zum Abschluss der ersten Sitzungshälfte zeigten die Kamikazeturner (Martin Dangmann, Stefan Litkie, Jan Litkie, Nils Litkie, Matteo Stabel; Trainerin Beate Litkie) als Bauarbeiter was man mit einem Spaten noch so alles machen kann, außer graben.

Zur Eröffnung des zweiten Teils luden die Los Promillos (Jürgen Britzius, Tim Eckstein, Tobias Hess, Andreas Knapp, Stefan Litkie, Nils Litkie, Jan Litkie, Moritz Müller, Markus Opaska, Matteo Stabel; Trainerin Natascha Schmidt) zur Ladies Night ein. Unter der Moderation von Thomas Gottschalk (Natascha Schmidt) erschienen Stars aus den letzten Jahrzenten wie z.B. Trude Herr, Marilyn Monroe, Weather Girls, Tina Turner oder Helene Fischer auf der Bühne und brachten den Saal zum Kochen.

Was man beim Shoppen mit dem Mann erlebt, davon plauderte Beate Litkie und zeigte anschaulich wie man am einfachsten eine „Super-Slimfit-Jeans-Stretchstoffhose an- bzw. auszieht.

Zum zweiten Mal in der Bütt hatte Oma Hildegard (Matteo Stabel) diesmal ihr Karlche (Nils Litkie) mitgebracht. Sie zeigten wie einfach es ist so lang eine so glückliche Ehe zu führen.

In die Musikwelt der 90er Jahre entführte die Tanzgruppe „Next Generation“ (Anna Keth, Lisa Opaska, Julia Mittermüller, Michelle Schmeisser, Charlotte Feickert, Katharina Brandmeyer). Mit fetzigen Beats und einer tollen Choreographie heizten sie die Stimmung nochmal ordentlich an.

Mit den Wachtelthemen zeigte sich Matteo Stabel in einer neuen Rolle in der Bütt, inklusive Liveschaltungen nach Mölsheim zu Aussenreporter Rainer Riesling.

Mit verschiedenen Möglichkeiten dem Alterungsprozess entgegenzuwirken beschäftigte sich Heike Eckstein, mit dem Fazit das Altern nix für Feiglinge ist.

Den Schlusspunkt der Sitzung setzten traditionell die „Wachtelheimer“ (Beate Borger, Tim Eckstein, Annette Falkenhain, Silke Keth, Andreas Knapp, Beate Litkie, Nils Litkie, Stefan Litkie , Matteo Stabel). Mit einer Deutschlandreise brachten sie die Stimmung im Saal nochmal zum Kochen, bevor Hausmusiker Volker Orlemann und die Moderatoren zum Finale der Sitzung überleiteten. 

 

Närrische Mitstreiter:

Ton:                            Jan Litkie

Musik:                        Volker Orlemann

Garderobe:               Martina und Matteo Stabel

Büttenschieber:       Stefan Litkie

Theke:                        Hans Lösch, Eckhardt Weber, Jürgen Britzius

Küche:                        Simone Schulte-Albert, Astrid Boos, Birgit Löst

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de

© Gemeindevertretung Wachenheim 2018

Webdesign: ScheurerMedien