Wachenheim

im Zellertal

Zweispänner-Fahrer Jakob Finck erhält Fahrabzeichen in Gold 

Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht würdigt Erfolge im Fahrsport

Jakob Finck aus Wachenheim feierte am 13. Februar in seiner Heimatgemeinde seinen 60. Geburtstag. Neben zahlreichen Gästen und Gratulanten erwartete ihn im Verlauf seiner Geburtstagsfeier noch eine ganz besondere Überraschung:
 

Pferdesportfreunde aus Mainz, das Ehepaar Christine und Theo Bopp, überreichten ihm im Auftrag des Präsidenten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Breido Graf zu Rantzau, das „Deutsche Fahrabzeichen in Gold“.
 

Diese hohe Auszeichnung ist das einzige Fahrabzeichen, das nicht durch das Ablegen einer einmaligen Prüfung erworben werden kann, sondern wird aufgrund von Turniererfolgen bei nationalen und internationalen Veranstaltungen vom Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht verliehen.
 

Jakob Finck, der mit seinen Ponygespannen seit Jahren ein gewohntes Bild in der Umgebung von Wachenheim geworden ist, nimmt seit 15 Jahren an Fahrturnieren teil; seit gut zehn Jahren ist er auch international unterwegs. Im Jahr 2013 wurde er in den Deutschen Bundeskader Fahren berufen. Zahlreiche hohe Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften sowie Siege beispielsweise in Kladruby/Tschechien, Saumur/Frankreich oder Altenfelden/Österreich gingen seither auf sein Konto.
 

Die Überraschung ist in vollem Umfang gelungen: „Ich habe keine Sekunde damit gerechnet. Zwar habe ich gehofft, dass ich das „Goldene“ eines Tages mal bekommen würde, aber heute hat es mich völlig unvorbereitet getroffen“, sagte Jakob Finck nach Erhalt der Auszeichnung.
 

Die Gemeinde Wachenheim und die Verbandsgemeinde Monsheim gratulieren Jakob Finck zu  dieser Ehrung und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Erfolg mit seinen Pferden.  

Wachenheim im Zellertal

Geschäftsstelle

Hauptstr. 15 
67591 Wachenheim
Tel.:  0 62 43 - 74 38

E-Mail: weinbau-heinz@t-online.de

© Gemeindevertretung Wachenheim 2018

Webdesign: ScheurerMedien